Mitmachen!

Werde selbst aktiv und kämpfe mit uns für eine bessere Welt. Egal ob auf der Straße oder in den Sozialen Medien – wir freuen uns über jede Art von Mithilfe.

41

Mehr Mobilität für Morgen 💚

Seid am Mittwoch dabei, wenn @winne.hermann und @hejitsleni um die Mobilität spielen und sich über die Mobilität von Gestern, Heute und Morgen unterhalten 🚲🚅!

Verbringt einen wylden Abend mit uns 🥳

Wir freuen uns auf euch! 💚 Link ist in der Bio!

#wähltverbessern #mehrgrünfürmorgen #mehrmobilitätfürmorgen #grünejugend #grün #gjbw #wyld #colorful #events

40

STADT.LAND.GRÜN. 🌿

Am Wochenende waren wir für unsere E-Tour unterwegs in Rastatt, Baden-Baden und Freiburg. Dort haben wir Thomas Hentschel (@thomas.hentschel_mdl ) in Rastatt, Hans-Peter Behrens (@hp.behrens ) in Baden-Baden und Daniela Evers (@daniela_evers )& Nadyne Saint-Cast (@nadyne_saint_cast ) in Freiburg unterstützt im Flyer-Wahlkampf - mit großartiger Unterstützung der Grünen Jugend Ortsgruppen. Besonders gefreut haben wir uns, unsere Zweitkandidat*innen Joshua Mayer (@joshua.l.mayer ) und Lena Fischer (@lena.fischer96 ) unterstützen zu können 🙌🏼😍

In den nächsten Wochen gehen wir noch weiter auf Tour - coronakonform und elektrisch angetrieben! 💚

#wähltverbessern #mehrgrünfürmorgen

39

MOBILITÄT VON MORGEN 🚲🚅🛴

Günstig und nachhaltig unterwegs: Wir wollen das 1-2-3-Ticket. Das ist ein Jahresticket ein, das vor Ort max. 1€ pro Tag kostet (2€ in der Region und 3€ im ganzen Land). Ziel ist ein flexibles Tarifsystem, das Vielfahrer*innen belohnt und durch einen Höchstpreis gedeckelt ist.

Du willst mehr über unsere Pläne zur Zukunft der Mobilität wissen?
Dann melde dich über den Link in unserer Bio zu unserer Mobilitätsveranstaltung am Mittwoch um 19:00 mit Verkehrsminister Winne Hermann und Kommunalpolitikerin und Ersatzkandidatin für die #ltwbw21 Marilena Geugjes an.
Mit Spielen und Inputs wollen wir die Mobilität aufmischen! Bist du dabei? Dann meld dich schnell an für alle weiteren Infos!

#wähltverbessern #mobilitätswende #mehrgrünfürmorgen

38

Mehr Digitalisierung für Morgen.

Die Digitalisierung all unserer Lebensbereiche schreitet rasant voran. Endgeräte, soziale Medien, Arbeitsleben, Privates und alle digitalen Verbindungen hiervon werden von Tag zu Tag enger vernetzt. Wir haben erkannt, dass wir diese Umbrüche proaktiv begleiten müssen, damit wir alle gleichberechtigt von der Digitalisierung profitieren können. 💚

#mehrgrünfürmorgen #wähltverbessern #mehrdigitalisierungfürmorgen #digitalisierung #medienkompetenz #glasfaser #breitband #breitbandausbau #digital #eakte #landtagswahl #ltw21 #superwahljahr

@hejitsleni @de_gedik @_elena.weber_ @nele_willfurth @peter_seimer @nina_wellenreuther @joshua.l.mayer

37

Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov
-------
Am 19. Februar 2020 wurden diese 9 Menschen in Hanau aus rassistischen Motiven ermordet. Bis heute haben Angehörige, Hinterbliebene und Überlebende noch Fragen. Fragen an die Polizei, an die Institutionen, an die Politik, an die Gesellschaft.

Immer wieder stützen Politik und Medien das Bild des rechtsextremen Einzeltäters. Diese Darstellung ist gefährlich und falsch. Sie leugnet rechtsextremistische und rassistische Strukturen und macht diese Taten erst möglich. Der Staat macht sich dabei mitschuldig. Deutlich zeigt sich das in strukturellen Problemen des Sicherheitsapparats. So wurde während den Ermittlungen zu den NSU-Morden lange Zeit erst in Richtung der Familien der Opfer untersucht, bevor man an rechtsextreme Motive dachte. In Hanau wurden Warnsignale von den Behörden deutlich übergangen. Der Attentäter in Hanau durfte legal eine Waffe besitzen, obwohl er mit rechtsextremen Aussagen bei der Polizei aufgefallen war. Er bestellte rechtsextreme Bücher und Reden im Internet. Bereits 2019 schickte er ein rechtsextremes Bekennerschreiben an die Hanauer Staatsanwaltschaft. Ende Januar veröffentlichte er sein Bekennerschreiben. Von Seiten der Polizei passierte nichts.

"Es sind diese fließenden Formen rechten Terrors, die in den Handlungen Einzelner ihre mörderische Zuspitzung und Folge finden und damit niemals Einzeltaten sind.
Schluss damit! Damit wir keine Angst mehr haben müssen, muss es politische Konsequenzen geben."
- @19februarhanau

Erinnerung! Gerechtigkeit! Aufklärung! Konsequenzen!

#HanauIstÜberall #HanauWarKeinEinzelFall #saytheirnames

Credits für die Zeichnung auf Slide 3: @earlia und @migrantifa_berlin

36

CALL YOUR FRIENDS! 😇💚📲

Im Online-Wahlkampf ist es wichtiger denn je, alle Menschen in deinem Umfeld zu erinnern, dass am 14.3. die Landtagswahl ist. Ganz wichtig ist auch, dass man schon vorher per Briefwahl wählen kann!

Hast du Uni-Freund*innen, die am 14.3. vielleicht in den Semesterferien sind und nicht in Baden-Württemberg vor Ort? Dann schnell Briefwahl beantragen!

Du hast Großeltern, die sich als Risikogruppe vor der Pandemie besonders schützen wollen? Dann hilf ihnen doch bei einem Telefonat dabei, Briefwahl zu beantragen!

Wenn jede*r 5 Menschen in seinem/ihren Umfeld anruft, erreichen wir sehr viele Menschen!

Also lets go - an die Handys - fertig - los! 📲

35

NETZKULTUR STÄRKEN - MEDIENBILDUNG AUSBAUEN. 📲

Als GRÜNE JUGEND Baden-Württemberg setzen wir uns dafür ein, die Digitalisierung ökologisch und sozial zu gestalten, sodass wir alle gleichberechtigt an der Welt von morgen teilnehmen können.
Die Digitalisierung soll dazu beitragen unser Leben nachhaltiger zu machen, Menschen zu unterstützen und zu entlasten. Wir möchten vermeiden, dass durch die digitale Transformationen Regionen und Menschen abgehängt oder Ressourcen ausgebeutet werden.
Wir wissen, dass wir die Digitalisierung nach unseren Werten und Vorstellungen gestalten können, aber dafür brauchen wir deutliche Leitlinien.

Im Wahlprogramm von @gruenebw haben wir unser Impulse unter Anderem zu diesen Themen gesetzt:
➡️ Breitbandausbau in öffentlicher Hand: Ein stabiler Zugang zum Internet ist Prämisse für Chancengerechtigkeit!
➡️ Ausbau der Medienbildung für alle Altersstufen: Gegen Verschwörungsmythen & Fake News!
➡️ Nachvollziehbare, faire und diskriminierungsfreie Künstliche Intelligenz etablieren
➡️ Gender-Data-Gap schließen und Algorithmen fördern, die die Diversität der Menschen ausdrücken
➡️ aktive ökologische Gestaltung der Digitalisierung: Senkung des Stromverbrauchs
➡️ Kreislaufwirtschaft und Recyclingstrategie fördern
➡️ Open-Access- und Open-Science- Strategie des Landes
➡️ Stelle des Landesdatenschutzbeauftragten weiter stärken

Klingt gut? Dann am 14.3. grün wählen! #WähltVerbessern 💚

34

Habt ihr unsere Plakate schon entdeckt? 😍

Mittlerweile hängen einige unserer Plakatmotive über Baden-Württemberg verteilt - schickt uns gerne ein Foto zu, wenn ihr eins entdeckt 😊

Welches ist euer Lieblingsplakat? Schreibt es in die Kommentare ⤵️

#WähltVerbessern #mehrgrünfürmorgen
#LTWBW21

33

STADT. LAND. GRÜN. - Die GJBW E-Tour. 😍

Unter diesem Motto besuchen wir in den nächsten Wochen die Kreisverbände vor Ort und unterstützen beim Wahlkampf 🌻

Wir freuen uns schon auf die Endspurt-Wochen des Wahlkampfes 💪

#WähltVerbessern #mehrgrünfürmorgen

32

Psst! Wir gehen auf Tour! 🌻

Hier schon mal ein kleiner Teaser für unsere elektrische Tour durch Baden-Württemberg. Um die Kreisverbände im Wahlkampfendspurt noch mal coronakonform unterstützen zu können, besuchen wir in den nächsten Wochen ganz Baden-Württemberg - natürlich mit strengem Hygienekonzept und unter Einhaltung der Corona-Regeln UND mit Elektro-Auto. 🙏🌍

Wir freuen uns auf die letzten Wochen Wahlkampf, bevor am 14.3. WAHLTAG ist!

Stay Tuned!

#emobilität #etour

31

Heute wollen wir wir den Fokus nicht auf den Valentinstag legen, sondern anlässlich des One Billion Rising einen Blick auf Feminizide werfen- was ist das eigentlich und warum sprechen wir darüber?

*Triggerwarnung Gewalt, Mord*
Gewalt an Frauen ist gerade in Corona-Zeiten traurige Realität. Und selbst in Deutschland kann diese Gewalt gegen Frauen bis zum Tod führen.
Jeden dritten Tag wird statistisch gerechnet eine Frau in Deutschland von ihrem (Ex-) Partner getötet- von den Versuchen und der Dunkelziffer ganz zu schweigen.
Um diese Thematik im gesellschaftlichen Diskurs mehr Wichtigkeit zuzuschreiben, sind diese Begriffe besonders wichtig:
Femizid ist die von Akteuren begangene oder tolerierte Tötung von Frauen und Mädchen aufgrund ihres Geschlechts.
Der Begriff Feminizid rückt die Rolle staatlicher Institutionen und Akteur*innen bei der Bekämpfung von Tötung an Frauen in den Blick. Der Begriff soll bestimmte Frauenmorde als eine Form von Hasskriminalität sichtbar machen und den Blick auf deren gesellschaftlichen Kontext lenken, sprich Tötungsdelikte an Frauen als Folge von Geschlechterdiskriminierung. Das bedeutet, Feminizide als extremen Ausdruck ungleicher Geschlechterverhältnisse und männlichen Dominanzstrebens zu fassen. Also nach den gesellschaftlichen Bedingungen zu fragen, die es erlauben, dass solche Taten überhaupt stattfinden können. Von Feminiziden zu sprechen, macht diese Tötungen von Frauen nicht nur sichtbar. Es hilft auch dabei, politische Gegenwehr zu mobilisieren. Um so zu differenzieren, um so die Gesamtheit der Verletzung der Menschlichkeit, die die Verbrechen an den Frauen und ihr Verschwinden kennzeichnen, zu benennen.
Um der staatlichen Verantwortung gerecht zu werden setzen wir uns in Baden-Württemberg ein für:
⁃ Flächendeckende Bereitstellung und bessere finanzierung von Frauenhäusern
⁃ Sensibilisierung bereits in der Schule
⁃ Umsetzung der Istanbul-Konvention

Wenn du selbst betroffen bist, hole dir Hilfe oder melde doch Beim Hilfetelfon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116016
#onebillionrising

30

Mehr Teilhabe Für Morgen.

Wir kämpfen für ein vielfältiges, weltoffenes demokratisches Baden-Württemberg.🏳️‍🌈
Ein Baden-Württemberg, in dem Mitbestimmung und Teilhabe weiter ausgebaut werden. 🗳

Teilhabe heißt für uns: Demokratie stärken.💚

#mehrteilhabefürmorgen #mehrgrünfürmorgen #wähltverbessern #ltwbw #landtagswahl #superwahljahr #gjbw #gj #grün #wahlaltersenkung #wahlrechtsreform #partizipation #wählenab16 #inklusion #barrierefreiheit

29

Verifiziert
Teilhabe bedeutet für uns: #DeineStimmeZählt!

Deshalb unterstützen wir das Bündnis Wahlaltersenkung @alt__genug, welches sich für eine Herabsenkung des Wahlalters einsetzt.

Wenn Politiker*innen Dinge entscheiden, betrifft das ganz konkret unsere Zukunft - deshalb sollten wir auch eine Stimme haben! Deshalb fordern wir die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre. Damit einher geht auch unsere Forderung nach einer Reform des Wahlrechts mit einem geschlossenen Listenwahlrecht.

Was fordern wir noch für MEHR TEILHABE FÜR MORGEN?
➡️ Bürger*innenräte für mehr Beteiligung bei politischer Willensbildung
➡️ Ein Jugendrat auf Landesebene zur Stärkung der Repräsentation junger Menschen
➡️ Baden-Württemberg soll Sicherer Hafen werden
➡️ Mehr Unterstützung für Frauenhäuser & Queere Schutzhäuser
➡️ Antirassismus & Antidiskriminierung als Leitmotiv: Antirassismusgesetz & Stabsstelle Vielfalt einführen
➡️ ein modernes Transparenzgesetz & Lobbyregister

Bist du dabei? Los geht´s #WähltVerbessern! 💚

28

BILDUNGSGERECHTIGKEIT in Corona-Zeiten ✊🏼
Nachdem wir gestern @jannick_rolle von @team_bildung zur Situation an Schulen interviewt haben (zum Nachschauen guckt in unser Highlight "Bildung") - hier das Statement von @sarahbheim zu gerechten Perspektiven für Schüler*innen und anderen, die auf das Bildungssystem angewiesen sind.
Wie erfahrt ihr die Situation in den Schulen? Kommentiert gerne eure Erfahrungen! ⤵️

#WähltVerbessern
#mehrgrünfürmorgen
#bildungsgerechtigkeit

27

READY TO VOTE?! 🌿
Ohne Gefahr der Ansteckung wählen ist so wichtig dieses Jahr - deshalb hat die Briefwahl einen besonders hohen Stellenwert! 🔥
Ab heute kommen die ersten Briefwahlunterlagen an - also checkt den Briefkasten ab oder schnappt euch eure Wahlbenachrichtigung und beantragt schnell die Briefwahlunterlagen. 💚
Ab heute geht's los und du hast die Wahl - willst du mit uns #WähltVerbessern ?
#mehrgrünfürmorgen

26

SAVE THE DATE (Link zur Anmeldung in Bio):
Am 24.02. starten wir um 19:00 in die Zukunft der Mobilität! 🚴🏼‍♀️
Mit dem Stuttgarter Landtagskandidaten Winne Herrmann und mit Marilena Geugjes, Ersatzkandidatin in Heidelberg und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Heidelberger Gemeinderat wollen wir über die Mobilitätswende reden. 😍
Wie kriegen wir Baden-Württemberg vom Autoland zum Mobilitätsland? Was ist in den letzten Jahren in Sachen Verkehrswende passiert?
Was passiert bei dir vor Ort, bei uns im Ländle und was brauchen wir im Bund? 📣
All diese Fragen wollen wir am 24.2. klären. Wir streamen LIVE aus der Landesgeschäftsstelle der Grünen - sei du digital mit dabei! 🚅
Über den Link in der Bio könnt ihr euch anmelden & bekommt dann alle weiteren Infos!

25

Nummer 1 beim Klimaschutz 💪💚
@fff_badenwuerttemberg hat mit @scientists4future und @parents4future den Klima-Check zur Landtagswahl gemacht!
Mit großem Abstand schneidet @gruenebw am Besten ab mit einem ambitionierten Klimaschutzprogramm - auch aufgrund der Arbeit von uns, das Wahlprogramm progressiv zu beeinflussen 💪
#WähltVerbessern #GrünWählen #mehrgrünfürmorgen

24

Am 8.2. ist Briefwahlstart und wir sind bereit! Freut euch auf Flyer zur Briefwahl von uns bei dir im Briefkasten! 💚✉️
Schnapp dir deine Amtliche Wahlbescheinigung und beantrage jetzt die Briefwahl, damit du ganz corona-safe frühzeitig wählen kannst!
Du brauchst noch einen Extra-Grund, #grün zu wählen? Der Klimacheck BW von Fridays For Future, Scientists For Future & Parents For Future hat einen Check der Wahlprogramme der Parteien gemacht für die #ltwbw21 - die @gruenebw haben das Klimaprogramm, welches am Besten abschneidet. Wer #grün wählt, wählt also Mehr Klimaschutz für Morgen! 🎉
Also Lets Go! Jetzt schon #WähltVerbessern! 🔥

23

UPLOADFILTER raushalten aus dem Internet.
Für Meinungsfreiheit und Memes. 🌻

Wir stehen für ein demokratisches und meinungsfreies Internet. Sowohl CDU als auch SPD haben 2019 versprochen, dass es keine Uploadfilter geben wird, nachdem der zivilgesellschaftlich organisierte Protest sich für digitale Freiheitsrechte stark gemacht hat. Jetzt wurde die #Urheberrechtsreform doch beschlossen und die Uploadfilter kommen.
Damit soll es jetzt Uploadfilter mit "Bagatellgrenzen" geben - die sind aber so schwach, dass Dateigrößen kleiner als 125 Kilobytes und Text kürzer als 160 Zeichen sein müssen, um nicht als Urheberrechtsverletzung zu gelten. 🤨
Dadurch besteht die Gefahr, dass viele Inhalte von einem Algorithmus als Urheberrechtsverletzung gekennzeichnet werden, obwohl es sich zum Beispiel um eine Parodie und oder ein Meme handelt. Automatisierte, sehr restriktive Filtersysteme sind nicht die Lösung!⤵️

Uns ist wichtig: Urheberrecht zu schützen ist überfällig und richtig, damit Content von Kulturschaffenden nicht ohne Zustimmung weiterverbreitet wird - aber nicht über diese Art von Uploadfiltern. Wir kämpfen für Gerechtigkeit im Internet, um Techkonzerne & die Tech-Lobby, die am meisten vom Content der Kulturschaffenden profitieren, zur Verantwortung zu ziehen!
Im Herbst wird der Europäische Gerichtshof über die Rechtmäßigkeit des Einsatzes von Uploadfiltern entscheiden.

Was Jetzt? Nutzer*innenrechte und die digitale Zivilgesellschaft stärken! #saveyourinternet 🔥

21

Wisst ihr was wyld wäre? Briefwahl beantragen & jetzt schon mehr Grün für Morgen zu wählen. #wähltverbessern ✉️📮

Briefwahl ist bei dieser Landtagswahl wichtiger denn je, um pandemiesicher deine Stimme abgeben zu können. Deshalb erinnere doch mal deine Oma/Opa oder Freund*in daran, dass deine Amtliche Wahlbenachrichtigung im Briefkasten liegt. Dort stehen alle Informationen drin, wie du Briefwahl beantragen kannst. 📬

Das ist nämlich ganz einfach: Die Briefwahlunterlagen könnt ihr mit dem der Wahlbenachrichtigung beigefügten Vordruck oder in der Regel auch direkt über das Internet bei der jeweiligen Gemeindeverwaltung anfordern. Die Briefwahlunterlagen müssen möglichst frühzeitig angefordert werden.🔜

Die Briefwahl ist ab dem 8. Februar möglich. Der rote Wahlbrief muss am Wahlsonntag bis zum Ende der Wahlzeit bei der auf dem Umschlag angegebenen Stelle sein. Am Besten also früher als später Briefwahl beantragen! 📣

Dann könnt ihr am 14.3. ganz entspannt chillen, netflixen oder einen Corona-Spaziergang machen - Also auf geht´s, ab geht´s - jetzt schon #WähltVerbessern. 💚

20

MEHR GRÜN FÜR MORGEN.
Am 8.2. um 19:00 haben wir eine Weltpremiere: Ricarda Lang & Jamila Schäfer halten ihren Podcast "Disko & Diskurs" LIVE bei uns - und ihr könnt dabei sein. Alle Informationen findet ihr im Post!
Die Veranstaltung wird auf unserem Youtube-Kanal live gestreamed! 📣

Habt ihr jetzt schon Fragen an Ricarda & Jamila? 🔥

19

YOUNG, WYLD & GREEN.

Was wünscht ihr euch für junge Menschen in Baden-Württemberg? 🔥

Schreibt's in die Kommentare ⤵️

#jugend #jugendändert #wyld #teilhabe

17

KEIN CHAOS IN DER NOTBETREUUNG 🤨

Nach der Verzögerung der schrittweisen Öffnung von Kitas und Grundschulen im Land fordern wir jetzt schnellstmöglich ein umfassendes Konzept für die Notbetreuung.

Es ist richtig und wichtig, Entscheidungen ans Infektionsgeschehen zu koppeln. Genau deshalb darf die Notbetreuung an Kitas und Grundschulen nicht Synonym von Regelbetrieb sein.

Wir erwarten von Frau Eisenmann klare Konzepte und Regeln für die Notbetreuung, um Infektionsrisiken weiter zu verringern und Fachkräfte zu schützen. Erzieher*innen und Grundschullehrkräfte werden zurecht für ihre systemrelevante Rolle und ihren Einsatz gefeiert, nun müssen sie auch entsprechend geschützt werden!

Wir fordern vom Kultusministerium einen transparenten Verteilungsplan, um die FFP2 Masken schnellstmöglich an die Fachkräfte zu bringen.

#Eisenmann #ltwbw21

16%20%282%29

MEHR TEILHABE FÜR MORGEN.

AUFNAHME STATT ABSCHOTTUNG! #KeinPushbackIstLegal ❗️

Zum Aktionstag der @seebrueckeoffiziell
hier noch der Input von @j_pahlke
zur zivilen Seenotrettung von unserem Wahlkampfauftakt.

#wirhabenplatz #LeaveNoOneBehind

15

AUFNAHME STATT ABSCHOTTUNG! #KeinPushbackIstLegal ❗️

Zum heutigen Aktionstag "Aufnahme statt Abschottung" von @seebrueckeoffiziell stellen wir uns solidarisch mit allen Aktivist*innen der zivilen Seenotrettung. Beteiligt euch an den Protesten für die Evakuierungen aus Lagern wie Lipa, um die unmenschlichen Zustände an den Außengrenzen zu beenden.❌

Wir unterstützen die Forderungen von Seebrücke BW nach einem Landesaufnahmeprogramm zur Aufnahme geflüchteter Menschen an den EU-Außengrenzen. Baden-Württemberg soll sicherer Hafen werden!

Deshalb stehen im Wahlprogramm von @gruenebw auch folgende Forderungen zum Thema Asylpolitik:
📣 Baden-Württemberg soll Sicherer Hafen werden
📣 weitere Landesaufnahmeprogramme auf den Weg bringen
📣 auf Bundesebene dafür einsetzen, dass Bundesländer und Kommunen mehr Möglichkeiten bei der Aufnahme von Menschen in Notsituationen erhalten
📣 Aufenthalt in den Erstaufnahmeeinrichtungen soll weiter verkürzt werden (diese sollen gut ausgestattet & corona-konform sein)
📣 Ausstellung einer Gesundheitskarte mit der Erstregistrierung, sowie für die Etablierung des anonymen Krankenscheins für Menschen ohne Aufenthaltsstatus ein

Wir solidarisieren uns mit den Forderungen nach Schließung der Abschiebehaft in Pforzheim. Es soll aber mindestens eine Pflichtverteidigung für alle Personen in Abschiebehaft geben, sowie eine frei zugängliche und unabhängige Beratungsstelle innerhalb der Anstalt eingeführt werden. Die Abschiebepraxis des Landes lehnen wir in ihrer jetzigen Form entschlossen ab. Die Grünen konnten erreichen, dass Afghanistan weiterhin nicht auf der Liste von sicheren Herkunftsländern steht. Dennoch müssen wir weiterkämpfen, um weitere Staaten dieser Liste zu entziehen und jegliche Abschiebungen von Minderjährigen sowie Menschen in einer Ausbildung konsequent zu verhindern. Das schaffen wir nur, wenn die CDU nicht mehr das Innenministerium leitet!

Kämpft mit uns für ein Baden-Württemberg, in dem Mitbestimmung und Teilhabe ausgebaut werden
und jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit keinen Platz hat! 💚

14%20%282%29

MEHR GRÜN FÜR MORGEN.

Unser Spitzenkandidat für die Bundestagswahl @tbbacherle in seinem Input bei unserem Wahlkampfauftakt über #CapitolRiots, Superwahljahr und Antifaschismus. 🔥

13

Heute gedenken wir der vielen Millionen Menschen die der barbarischen Vernichtungspolitik des Nationalsozialismus zum Opfer fielen.

Wir gedenken der Jüd*innen, der Sinti und Roma, der Menschen mit Behinderung, der Menschen die wegen ihrem Glauben, ihrer Sexualität oder ihrer Überzeugung verfolgt wurden und der Menschen die Widerstand gegen dieses verbrecherische Regime geleistet haben.

Wir erinnern uns heute an ihr Leiden, ihre Verfolgung und ihre Ermordung.

Wenn für jede und jeden einzelne*n von ihnen eine Schweigeminute angesetzt würde, müssten wir 11 Jahre schweigen.

Doch heute geht es nicht nur um Gedenken. Dieser Tag muss uns immer auch Mahnung und Auftrag für die Zukunft sein!

Nie wieder Faschismus. Nie wieder Völkermord. Nie wieder Auschwitz.

#niewieder #holocaustremembranceday #27januar #niewiederfaschismus #niewiederfaschismusniewiederkrieg

9

KEIN FUSSBREIT! ❌

Unser nächster Sticker stellt sich ganz klar gegen Hass und Hetze von rechten Kräften, die auch in Baden-Württemberg laut sind.
Wir sagen: KEIN MILLIMETER NACH RECHTS. 📣

Im Wahlprogramm der @gruenebw steht dazu z.B. Folgendes:
"Zivilgesellschaftliches Engagement, Forschung und politische Bildung sind unsere wichtigsten Instrumente im Kampf gegen rechts. Darum werden wir die Landeszentrale für Politische Bildung stärken und Präventionsangebote sowie Deradikalisierungsprogramme ausweiten. Mit einem Landesdemokratiefördergesetz wollen wir Projekte und Träger unterstützen, die sich gegen Rassismus und für eine plurale Demokratie einsetzen."

"Wer unsere Demokratie in Frage stellt und andere bedroht, darf nicht Teil der Sicherheitsbehörden unseres Staates sein. Wir wollen konsequent gegen Rechtsextremismus und Faschismus in Sicherheitsbehörden vorgehen. Solche Vorfälle dürfen nicht als Einzelfälle verharmlost werden."

Wir finden, die @gruenebw haben sehr gute Ideen & Konzepte dafür - und wir werden uns für die Umsetzung stark machen.

Deshalb: Am 14.3. #WähltVerbessern. 💚🔥

#nzsraus #fcknazis #fckafd

8

NETT HIER - ABER WIR HABEN NOCH PLATZ: #LeaveNoOneBehind 📣

Wir haben euch versprochen, dass wir euch unsere Plakate noch mal ganz zeigen. Hier sind sie 🎉
Welches gefällt euch am Besten? 😍

Digitalisierung, Klimaschutz, Strukturwandel, LeaveNoOneBehind, Teilhabe für junge Menschen... Alles ist dabei! ✌🏼

Danke an @patrick.haermeyer für die Fotos!

Und nicht verbessern: #WähltVerbessern 😇
#ltwbw

7

MEHR DIGITALISIERUNG FÜR MORGEN. 📲💻

Wir setzen uns dafür ein, die Digitalisierung
ökologisch und sozial zu gestalten, sodass wir alle gleichberechtigt an der Welt von morgen teilnehmen können. Die Digitalisierung soll dazu beitragen unser Leben nachhaltiger zu machen, Menschen zu unterstützen und zu entlasten. 💚

Außerdem soll Digitalisierung antidiskriminierend gestaltet werden, d.h. Weg mit dem Gender-Data-Gap und Racial Biases. 🔥

Im Wahlprogramm von @gruenebw steht zum Beispiel:

"Wir setzen uns aktiv dafür ein, sichtbare und unsichtbare Diskriminierungen im IT-Bereich abzubauen. Das betrifft etwa die Wahl von Schul- und Studienfächern oder die Berufswahl. Das betrifft aber auch selbstlernende Systeme, die Vorurteile in ihrer Datenbasis verankern. Mit umfassenden Bildungsangeboten sowie Wettbewerben, Förderprogrammen und Hackathons wollen wir alle an der Entwicklung digitaler Werkzeuge beteiligen, die solche Barrieren abbauen."

Das finden wir richtig nice - also auf geht´s am 14.3. #wähltverbessern! 🎉

6

PICK A SIDE. 📣

Auf in den Landtagswahlkampf. Uns ist klar - wir sagen: #wähltverbessern.
Mit unserer Kampagne MEHR GRÜN FÜR MORGEN zeigen wir, wie das zukunftsfähige Baden-Württemberg von Morgen aussehen soll.
In den nächsten Tagen zeigen wir euch deshalb auch unsere Plakate - hier seht ihr schon mal ein paar Sneak-Peaks. More To Come! 😍🔥

#ltwbw #mehrgrünfürmorgen #Superwahljahr

5

I WANT TO RIDE MY BICYCLE 🚴🏼‍♀️

Wir stellen euch im Verlaufe der nächsten Woche natürlich die Bestandteile unserer Kampagne MEHR GRÜN FÜR MORGEN vor. #wähltverbessern
Dazu gehören auch unsere Sticker: Hier ist der Erste.

Wir stehen für den Ausbau des Radverkehrs und eine echte Mobilitätswende, die das Auto-Ländle zum Mobilitäts-Ländle bewegt. 💪🏼 Im Wahlprogramm von @gruenebw steht: Bis 2030 realisieren wir mindestens 30 Radschnellverbindungen, um so die
Lücken beim Ausbau der Fahrradwege zu schließen - das klingt richtig wyld 😍

Ihr wollt wissen, wie wir die Mobilitätswende noch voranbringen? : Merkt euch dafür schon mal den 24.2. um 19:00 vor - da kommen wir mit @winne.hermann (Verkehrsminister) und @hejitsleni (Ersatzkandidatin und Stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Heidelberger Gemeinderat) ins Gespräch über die Verkehrswende in Kommune, Land & Bund!
Mehr Infos folgen rechtzeitig.

Und denkt immer dran: #WähltVerbessern! 💚📣

4

#WÄHLTVERBESSERN

Wir sind immer noch geflasht von den ganzen Impressionen unseres Wahlkampfauftaktes - das war ein digital-hybrides Feuerwerk progressiver Politik. 🔥🌻

Jetzt starten wir richtig durch mit MEHR GRÜN FÜR MORGEN 💚

Ihr habt den Wahlkampfauftakt verpasst? Dann schaut im Link in der Bio nach, da findet ihr die Aufnahme des gesamten Wahlkampfauftaktes auf YouTube. Oder ihr sucht einfach bei YouTube nach "Grüne Jugend Baden-Württemberg". ✊🏼

#wähltverbessern #ltwbw21 #grünwählen

3

MEHR GRÜN FÜR MORGEN.

Das war unser Wahlkampfauftakt - negativ getestet, in verkleinerter Anzahl und mit strengem Hygienekonzept hybrid aus Esslingen gestreamt. Hier ein paar unserer Impressionen. 💯

Jetzt geht es darum, für ein klimagerechtes und soziales Baden-Württemberg zu streiten ✊

Ihr habt Bock mit uns für ein grüneres Morgen zu kämpfen? Dann schaut bei uns vorbei: zum Beispiel auf unserer Wahlkampf-Website (Link in Bio)! 🔥

Und nicht vergessen: #WähltVerbessern!

#jugendändert #LTWBW21 #Superwahljahr #Wahlkampf

2

Mehr Grün für Morgen!

Mehr Grün für Morgen! Unter diesem Motto werden wir als GRÜNE JUGEND Baden-Württemberg Wahlkampf machen. Wir zeigen, dass wir die Erfahrungen aus 2020 ernst nehmen: Wir führen die richtigen Maßnahmen ein, um das 1,5°C Ziel einzuhalten. Wir bekämpfen strukturellen Rassismus und strukturelle Diskriminierung in unseren Institutionen konsequent und glauben den Betroffenen. Wir machen mutige Politik um rechten Hetzern keinen Platz zu geben – nicht heute und niemals.
Unter dem Hashtag #WähltVerbessern zeigen wir, dass wir grüne Politik machen, weil wir nicht nur die nächsten 5, sondern die nächsten 50 Jahre im Blick haben. Dazu fokussieren wir uns als Grüne Jugend im Wahlkampf auf fünf Schwerpunkte, die uns als jungen Menschen besonders wichtig sind:
Klima- und Artenschutz
Mobilitätswende und Wirtschaft
Bildung
Digitalisierung
Teilhabe: Demokratie stärken.

🎙: @tinahauswald und @ne0nmusic

#wähltverbessern #mehrgrünfürmorgen #mehrklimaschutzfürmorgen #mehrmobilitätfürmorgen #mehrbildungsgerechtigkeitfürmorgen #mehrdigitalisierungfürmorgen #mehrteilhabefürmorgen #wahlkampfauftakt #wahlkampf #landtagswahl #dassindwir #gjbw

1_0.JPG

Gleich beginnt unser Wahlkampfauftakt! 😍 Wir sind hyped und haben Bock!

Wir sehen uns im Stream!✌️

#jugendändert #LTWBW21 #Superwahljahr #Wahlkampf #WähltVerbessern

2021-01-07_Tweet%20%281%29

Zu #capitol: Spaltung und rechtes Gedankengut gibt es nicht nur in Amerika. Im #Superwahljahr heißt es deshalb auch, sich #antifaschistisch zu organisieren & zu wählen. #Demokratien zu verteidigen ist unsere Pflicht! Kein Fußbreit den Faschist*innen!
Zu #rülke: Zeit für @julis_bw und @fdp_bw sich von Rechten Parolen seitens @uliruelke zu distanzieren. Wie seht ihr das?
#gegenrechts #keinmillimeter #keinfußbreit #stopfascism #3k21

41

Mehr Mobilität für Morgen 💚

Seid am Mittwoch dabei, wenn @winne.hermann und @hejitsleni um die Mobilität spielen und sich über die Mobilität von Gestern, Heute und Morgen unterhalten 🚲🚅!

Verbringt einen wylden Abend mit uns 🥳

Wir freuen uns auf euch! 💚 Link ist in der Bio!

#wähltverbessern #mehrgrünfürmorgen #mehrmobilitätfürmorgen #grünejugend #grün #gjbw #wyld #colorful #events

40

STADT.LAND.GRÜN. 🌿

Am Wochenende waren wir für unsere E-Tour unterwegs in Rastatt, Baden-Baden und Freiburg. Dort haben wir Thomas Hentschel (@thomas.hentschel_mdl ) in Rastatt, Hans-Peter Behrens (@hp.behrens ) in Baden-Baden und Daniela Evers (@daniela_evers )& Nadyne Saint-Cast (@nadyne_saint_cast ) in Freiburg unterstützt im Flyer-Wahlkampf - mit großartiger Unterstützung der Grünen Jugend Ortsgruppen. Besonders gefreut haben wir uns, unsere Zweitkandidat*innen Joshua Mayer (@joshua.l.mayer ) und Lena Fischer (@lena.fischer96 ) unterstützen zu können 🙌🏼😍

In den nächsten Wochen gehen wir noch weiter auf Tour - coronakonform und elektrisch angetrieben! 💚

#wähltverbessern #mehrgrünfürmorgen

39

MOBILITÄT VON MORGEN 🚲🚅🛴

Günstig und nachhaltig unterwegs: Wir wollen das 1-2-3-Ticket. Das ist ein Jahresticket ein, das vor Ort max. 1€ pro Tag kostet (2€ in der Region und 3€ im ganzen Land). Ziel ist ein flexibles Tarifsystem, das Vielfahrer*innen belohnt und durch einen Höchstpreis gedeckelt ist.

Du willst mehr über unsere Pläne zur Zukunft der Mobilität wissen?
Dann melde dich über den Link in unserer Bio zu unserer Mobilitätsveranstaltung am Mittwoch um 19:00 mit Verkehrsminister Winne Hermann und Kommunalpolitikerin und Ersatzkandidatin für die #ltwbw21 Marilena Geugjes an.
Mit Spielen und Inputs wollen wir die Mobilität aufmischen! Bist du dabei? Dann meld dich schnell an für alle weiteren Infos!

#wähltverbessern #mobilitätswende #mehrgrünfürmorgen

38

Mehr Digitalisierung für Morgen.

Die Digitalisierung all unserer Lebensbereiche schreitet rasant voran. Endgeräte, soziale Medien, Arbeitsleben, Privates und alle digitalen Verbindungen hiervon werden von Tag zu Tag enger vernetzt. Wir haben erkannt, dass wir diese Umbrüche proaktiv begleiten müssen, damit wir alle gleichberechtigt von der Digitalisierung profitieren können. 💚

#mehrgrünfürmorgen #wähltverbessern #mehrdigitalisierungfürmorgen #digitalisierung #medienkompetenz #glasfaser #breitband #breitbandausbau #digital #eakte #landtagswahl #ltw21 #superwahljahr

@hejitsleni @de_gedik @_elena.weber_ @nele_willfurth @peter_seimer @nina_wellenreuther @joshua.l.mayer

37

Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov
-------
Am 19. Februar 2020 wurden diese 9 Menschen in Hanau aus rassistischen Motiven ermordet. Bis heute haben Angehörige, Hinterbliebene und Überlebende noch Fragen. Fragen an die Polizei, an die Institutionen, an die Politik, an die Gesellschaft.

Immer wieder stützen Politik und Medien das Bild des rechtsextremen Einzeltäters. Diese Darstellung ist gefährlich und falsch. Sie leugnet rechtsextremistische und rassistische Strukturen und macht diese Taten erst möglich. Der Staat macht sich dabei mitschuldig. Deutlich zeigt sich das in strukturellen Problemen des Sicherheitsapparats. So wurde während den Ermittlungen zu den NSU-Morden lange Zeit erst in Richtung der Familien der Opfer untersucht, bevor man an rechtsextreme Motive dachte. In Hanau wurden Warnsignale von den Behörden deutlich übergangen. Der Attentäter in Hanau durfte legal eine Waffe besitzen, obwohl er mit rechtsextremen Aussagen bei der Polizei aufgefallen war. Er bestellte rechtsextreme Bücher und Reden im Internet. Bereits 2019 schickte er ein rechtsextremes Bekennerschreiben an die Hanauer Staatsanwaltschaft. Ende Januar veröffentlichte er sein Bekennerschreiben. Von Seiten der Polizei passierte nichts.

"Es sind diese fließenden Formen rechten Terrors, die in den Handlungen Einzelner ihre mörderische Zuspitzung und Folge finden und damit niemals Einzeltaten sind.
Schluss damit! Damit wir keine Angst mehr haben müssen, muss es politische Konsequenzen geben."
- @19februarhanau

Erinnerung! Gerechtigkeit! Aufklärung! Konsequenzen!

#HanauIstÜberall #HanauWarKeinEinzelFall #saytheirnames

Credits für die Zeichnung auf Slide 3: @earlia und @migrantifa_berlin

36

CALL YOUR FRIENDS! 😇💚📲

Im Online-Wahlkampf ist es wichtiger denn je, alle Menschen in deinem Umfeld zu erinnern, dass am 14.3. die Landtagswahl ist. Ganz wichtig ist auch, dass man schon vorher per Briefwahl wählen kann!

Hast du Uni-Freund*innen, die am 14.3. vielleicht in den Semesterferien sind und nicht in Baden-Württemberg vor Ort? Dann schnell Briefwahl beantragen!

Du hast Großeltern, die sich als Risikogruppe vor der Pandemie besonders schützen wollen? Dann hilf ihnen doch bei einem Telefonat dabei, Briefwahl zu beantragen!

Wenn jede*r 5 Menschen in seinem/ihren Umfeld anruft, erreichen wir sehr viele Menschen!

Also lets go - an die Handys - fertig - los! 📲

35

NETZKULTUR STÄRKEN - MEDIENBILDUNG AUSBAUEN. 📲

Als GRÜNE JUGEND Baden-Württemberg setzen wir uns dafür ein, die Digitalisierung ökologisch und sozial zu gestalten, sodass wir alle gleichberechtigt an der Welt von morgen teilnehmen können.
Die Digitalisierung soll dazu beitragen unser Leben nachhaltiger zu machen, Menschen zu unterstützen und zu entlasten. Wir möchten vermeiden, dass durch die digitale Transformationen Regionen und Menschen abgehängt oder Ressourcen ausgebeutet werden.
Wir wissen, dass wir die Digitalisierung nach unseren Werten und Vorstellungen gestalten können, aber dafür brauchen wir deutliche Leitlinien.

Im Wahlprogramm von @gruenebw haben wir unser Impulse unter Anderem zu diesen Themen gesetzt:
➡️ Breitbandausbau in öffentlicher Hand: Ein stabiler Zugang zum Internet ist Prämisse für Chancengerechtigkeit!
➡️ Ausbau der Medienbildung für alle Altersstufen: Gegen Verschwörungsmythen & Fake News!
➡️ Nachvollziehbare, faire und diskriminierungsfreie Künstliche Intelligenz etablieren
➡️ Gender-Data-Gap schließen und Algorithmen fördern, die die Diversität der Menschen ausdrücken
➡️ aktive ökologische Gestaltung der Digitalisierung: Senkung des Stromverbrauchs
➡️ Kreislaufwirtschaft und Recyclingstrategie fördern
➡️ Open-Access- und Open-Science- Strategie des Landes
➡️ Stelle des Landesdatenschutzbeauftragten weiter stärken

Klingt gut? Dann am 14.3. grün wählen! #WähltVerbessern 💚

34

Habt ihr unsere Plakate schon entdeckt? 😍

Mittlerweile hängen einige unserer Plakatmotive über Baden-Württemberg verteilt - schickt uns gerne ein Foto zu, wenn ihr eins entdeckt 😊

Welches ist euer Lieblingsplakat? Schreibt es in die Kommentare ⤵️

#WähltVerbessern #mehrgrünfürmorgen
#LTWBW21

33

STADT. LAND. GRÜN. - Die GJBW E-Tour. 😍

Unter diesem Motto besuchen wir in den nächsten Wochen die Kreisverbände vor Ort und unterstützen beim Wahlkampf 🌻

Wir freuen uns schon auf die Endspurt-Wochen des Wahlkampfes 💪

#WähltVerbessern #mehrgrünfürmorgen

32

Psst! Wir gehen auf Tour! 🌻

Hier schon mal ein kleiner Teaser für unsere elektrische Tour durch Baden-Württemberg. Um die Kreisverbände im Wahlkampfendspurt noch mal coronakonform unterstützen zu können, besuchen wir in den nächsten Wochen ganz Baden-Württemberg - natürlich mit strengem Hygienekonzept und unter Einhaltung der Corona-Regeln UND mit Elektro-Auto. 🙏🌍

Wir freuen uns auf die letzten Wochen Wahlkampf, bevor am 14.3. WAHLTAG ist!

Stay Tuned!

#emobilität #etour

31

Heute wollen wir wir den Fokus nicht auf den Valentinstag legen, sondern anlässlich des One Billion Rising einen Blick auf Feminizide werfen- was ist das eigentlich und warum sprechen wir darüber?

*Triggerwarnung Gewalt, Mord*
Gewalt an Frauen ist gerade in Corona-Zeiten traurige Realität. Und selbst in Deutschland kann diese Gewalt gegen Frauen bis zum Tod führen.
Jeden dritten Tag wird statistisch gerechnet eine Frau in Deutschland von ihrem (Ex-) Partner getötet- von den Versuchen und der Dunkelziffer ganz zu schweigen.
Um diese Thematik im gesellschaftlichen Diskurs mehr Wichtigkeit zuzuschreiben, sind diese Begriffe besonders wichtig:
Femizid ist die von Akteuren begangene oder tolerierte Tötung von Frauen und Mädchen aufgrund ihres Geschlechts.
Der Begriff Feminizid rückt die Rolle staatlicher Institutionen und Akteur*innen bei der Bekämpfung von Tötung an Frauen in den Blick. Der Begriff soll bestimmte Frauenmorde als eine Form von Hasskriminalität sichtbar machen und den Blick auf deren gesellschaftlichen Kontext lenken, sprich Tötungsdelikte an Frauen als Folge von Geschlechterdiskriminierung. Das bedeutet, Feminizide als extremen Ausdruck ungleicher Geschlechterverhältnisse und männlichen Dominanzstrebens zu fassen. Also nach den gesellschaftlichen Bedingungen zu fragen, die es erlauben, dass solche Taten überhaupt stattfinden können. Von Feminiziden zu sprechen, macht diese Tötungen von Frauen nicht nur sichtbar. Es hilft auch dabei, politische Gegenwehr zu mobilisieren. Um so zu differenzieren, um so die Gesamtheit der Verletzung der Menschlichkeit, die die Verbrechen an den Frauen und ihr Verschwinden kennzeichnen, zu benennen.
Um der staatlichen Verantwortung gerecht zu werden setzen wir uns in Baden-Württemberg ein für:
⁃ Flächendeckende Bereitstellung und bessere finanzierung von Frauenhäusern
⁃ Sensibilisierung bereits in der Schule
⁃ Umsetzung der Istanbul-Konvention

Wenn du selbst betroffen bist, hole dir Hilfe oder melde doch Beim Hilfetelfon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116016
#onebillionrising

30

Mehr Teilhabe Für Morgen.

Wir kämpfen für ein vielfältiges, weltoffenes demokratisches Baden-Württemberg.🏳️‍🌈
Ein Baden-Württemberg, in dem Mitbestimmung und Teilhabe weiter ausgebaut werden. 🗳

Teilhabe heißt für uns: Demokratie stärken.💚

#mehrteilhabefürmorgen #mehrgrünfürmorgen #wähltverbessern #ltwbw #landtagswahl #superwahljahr #gjbw #gj #grün #wahlaltersenkung #wahlrechtsreform #partizipation #wählenab16 #inklusion #barrierefreiheit

29

Verifiziert
Teilhabe bedeutet für uns: #DeineStimmeZählt!

Deshalb unterstützen wir das Bündnis Wahlaltersenkung @alt__genug, welches sich für eine Herabsenkung des Wahlalters einsetzt.

Wenn Politiker*innen Dinge entscheiden, betrifft das ganz konkret unsere Zukunft - deshalb sollten wir auch eine Stimme haben! Deshalb fordern wir die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre. Damit einher geht auch unsere Forderung nach einer Reform des Wahlrechts mit einem geschlossenen Listenwahlrecht.

Was fordern wir noch für MEHR TEILHABE FÜR MORGEN?
➡️ Bürger*innenräte für mehr Beteiligung bei politischer Willensbildung
➡️ Ein Jugendrat auf Landesebene zur Stärkung der Repräsentation junger Menschen
➡️ Baden-Württemberg soll Sicherer Hafen werden
➡️ Mehr Unterstützung für Frauenhäuser & Queere Schutzhäuser
➡️ Antirassismus & Antidiskriminierung als Leitmotiv: Antirassismusgesetz & Stabsstelle Vielfalt einführen
➡️ ein modernes Transparenzgesetz & Lobbyregister

Bist du dabei? Los geht´s #WähltVerbessern! 💚

28

BILDUNGSGERECHTIGKEIT in Corona-Zeiten ✊🏼
Nachdem wir gestern @jannick_rolle von @team_bildung zur Situation an Schulen interviewt haben (zum Nachschauen guckt in unser Highlight "Bildung") - hier das Statement von @sarahbheim zu gerechten Perspektiven für Schüler*innen und anderen, die auf das Bildungssystem angewiesen sind.
Wie erfahrt ihr die Situation in den Schulen? Kommentiert gerne eure Erfahrungen! ⤵️

#WähltVerbessern
#mehrgrünfürmorgen
#bildungsgerechtigkeit

27

READY TO VOTE?! 🌿
Ohne Gefahr der Ansteckung wählen ist so wichtig dieses Jahr - deshalb hat die Briefwahl einen besonders hohen Stellenwert! 🔥
Ab heute kommen die ersten Briefwahlunterlagen an - also checkt den Briefkasten ab oder schnappt euch eure Wahlbenachrichtigung und beantragt schnell die Briefwahlunterlagen. 💚
Ab heute geht's los und du hast die Wahl - willst du mit uns #WähltVerbessern ?
#mehrgrünfürmorgen

26

SAVE THE DATE (Link zur Anmeldung in Bio):
Am 24.02. starten wir um 19:00 in die Zukunft der Mobilität! 🚴🏼‍♀️
Mit dem Stuttgarter Landtagskandidaten Winne Herrmann und mit Marilena Geugjes, Ersatzkandidatin in Heidelberg und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Heidelberger Gemeinderat wollen wir über die Mobilitätswende reden. 😍
Wie kriegen wir Baden-Württemberg vom Autoland zum Mobilitätsland? Was ist in den letzten Jahren in Sachen Verkehrswende passiert?
Was passiert bei dir vor Ort, bei uns im Ländle und was brauchen wir im Bund? 📣
All diese Fragen wollen wir am 24.2. klären. Wir streamen LIVE aus der Landesgeschäftsstelle der Grünen - sei du digital mit dabei! 🚅
Über den Link in der Bio könnt ihr euch anmelden & bekommt dann alle weiteren Infos!