Upgrade Demokratie. Auf uns kommt es an – Landesmitgliederversammlung

18.04.2017
Titelbild LMV 2017/1 - Junge Frau bei Anti-Trump-Protesten

Vom 12.-14.5.2017 findet unsere nächste Landesmitgliederversammlung in Aalen statt. Unser Schwerpunktthema wird Demokratie sein und wir freuen uns deshalb sehr, dass wir zum Einstieg in unser LMV-Wochenende das Zentrum für Politische Schönheit für eine öffentliche Veranstaltung gewinnen konnten. Inhaltlich wird es neben der Antragsdebatte zur Demokratieresolution auch wieder spannende Workshops geben – unter anderem zum … weiter­lesen

Bericht vom Neujahrsempfang in den Badischen Neuesten Nachrichten

30.01.2017
Titelbild Bericht Neujahrsempfang

Mit freundlicher Genehmigung der Badischen Neuesten Nachrichten (BNN vom 23.1.2017, Jg. 72, Nr. 18, S. 23) Uneins über Studiengebühren Neujahrsempfang: Grüne Jugend diskutiert mit Wissenschaftsministerin Bauer Von Katja Stieb „Ich verstehe, dass das nicht populär ist. Aber die Alternative wäre noch unpopulärer.“ Theresia Bauer (Grüne) Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, musste am Samstagabend beim … weiter­lesen

PM: Grüne Jugend unterstützt Kundgebung gegen Studiengebühren

12.01.2017
Foto: CC Daniel Ullrich: Hörsaal | flic.kr/p/gGcZM | creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/

Am Freitag, den 13. Januar 2017 um 12 Uhr demonstrieren Studierende aus ganz Baden-Württemberg gegen die geplante Wiedereinführung von Studiengebühren. Die Grüne Jugend Baden-Württemberg unterstützt die Kundgebung der Landes-Asten-Konferenz auf dem Kronprinzplatz. Mit einem Redebeitrag von Landessprecherin Lena C. Schwelling wird die Grüne Jugend dort ebenfalls vertreten sein. Die Kundgebung reiht sich ein in Proteste … weiter­lesen

GJBW reagiert verständnislos auf Vorstoß von Innenminister Strobl

28.11.2016
Peacekeeping- UNAMA

Unverständnis äußerte das Sprecherinnenduo Leonie Wolf und Lena C. Schwelling zunächst in Bezug auf die Wortwahl und Prioritätensetzung des Innenministers: „Dass Strobl wieder einmal in erster Linie vom kriminellen Potenzial von Flüchtlingen spricht, ist bedauerlich. Damit läuft er populistischen Bewegungen hinterher. Sorgen ernstzunehmen bedeutet für uns nicht, Vorurteile weiter zu verbreiten. Durch die Forderung nach … weiter­lesen