PM: Grüne Jugend Baden-Württemberg unterstützt Demonstrationen gegen Pegida

05.01.2015

Die Grüne Jugend Baden-Württemberg unterstützt die Anti-Pegida-Demonstration am 5. Januar 2015 in Stuttgart und ruft zur Teilnahme am Protest auf.

„Das Interesse an der am Montag stattfindenden Demonstration in Stuttgart ist sehr hoch: Ein deutliches Zeichen, dass in Stuttgart kein Platz ist für diejenigen, die fremdenfeindlichen und islamophoben Hass schüren wollen. Pegida versucht, plumpen Rassismus mit sogenannter ‚Islamkritik‘ zu verdecken. Dagegen stellen wir uns“, erklärt Marcel Emmerich, Landessprecher der Grünen Jugend Baden-Württemberg.

„Baden-Württemberg hat als Flächenland mit dem höchsten Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund die Verantwortung, die Ausgrenzung und Abwertung von Millionen hier lebender Menschen nicht zuzulassen. Eine vielfältige Gesellschaft ist eine Bereicherung für alle. Wer das nicht einsieht, steckt mit dem Kopf in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – und dahin will niemand zurück“, stellt Eva Muszar, Landessprecherin, klar.

„Diffuse Ängste dürfen kein Antrieb für Fremdenfeindlichkeit und Rassismus sein. Wir wollen deutlich zeigen, dass solch rechtes Gedankengut keine Chance im Südwesten hat. Wir gehen für Weltoffenheit, Toleranz und eine lebendige Willkommenskultur auf die Straße“, so Muszar und Emmerich abschließend.

Die Demonstration in Stuttgart findet ab 17 Uhr auf dem Schlossplatz statt, in den kommenden Wochen sind auch in weiteren baden-württembergischen Städten Demonstrationen gegen Pegida geplant.