GRÜNE JUGEND Baden-Württemberg wählt neuen Vorstand

22.05.2019

Bei der Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Baden-Württemberg vom 18. – 19. Mai in Ulm haben die Mitglieder einen neuen Landesvorstand gewählt.

Lea Elsemüller ist neue Landessprecherin der Jugendorganisation. Die 26-jährige Tübingerin ist seit 2015 Mitglied des Landesvorstands, in den vergangenen zwei Jahren bekleidete sie das Amt der Schatzmeisterin. Gemeinsam mit dem neu gewählten Landessprecher Deniz Gedik bildet sie die neue Doppelspitze des Verbands. Der 23-Jährige kommt aus Mannheim und ist seit zwei Jahren Mitglied des Landesvorstands. Die bisherigen Sprecher*innen Lena C. Schwelling und Marcel Roth waren nicht erneut angetreten.

Neue Schatzmeisterin ist Sarah Heim (22) aus Stuttgart. Komplettiert wird der achtköpfige Vorstand der Junggrünen von Aya Krkoutli (18, Aalen), Isabella Hoyer (20, Mannheim), Julian Dietzschold (20, Heidelberg), Alexander Mansel (25, Neulußheim) und Lorenz Hornung (19, Pforzheim).

„Wir danken unseren Mitgliedern für ihr Vertrauen und freuen uns beide auf die gemeinsame Vorstandsarbeit. Bei der Kommunal- und Europawahl steht viel auf dem Spiel. Wir machen diese Wahlen zu Klimawahlen“, so Lea Elsemüller und Deniz Gedik. In ihrer Bewerbungsrede erklärte Lea Elsemüller: „Keine Wahlrechtsreform, dafür aber eine Verschärfung der Polizeigesetzgebung – oft scheitert Grüne Politik spätestens am Koalitionspartner.“ Deniz Gedik betonte bei seiner Vorstellung: „Beim Klimaschutz müssen wir jetzt vorangehen. Ein schneller Kohleausstieg ist nicht radikal. Radikal ist es, nichts zu tun.“